Schluss mit Kauders Kauderwelsch -- Bestechung bestrafen!

An Siegfried Kauder und alle Mitglieder des Bundestages:

Wir lehnen Herrn Kauders Position, Geldflüsse und andere Vorteilsnahmen zwischen Lobbyisten und Politikern dürften nicht bestraft werden, aufs Schärfste ab. Deutschland muss dringend alle Formen der Bestechung von Abgeordneten wirksam unter Strafe stellen und die UN-Konvention gegen Korruption ratifizieren. Wir ersuchen alle Abgeordneten des Bundestags, bei der Abstimmung rein nach ihrem Gewissen zu entscheiden und sich nicht dem Fraktionszwang zu unterwerfen.
 
Mitglied des Avaaz-Netzwerks? Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und drücken Sie auf "senden":
Das erste Mal hier? Bitte füllen Sie das Formular aus:
Avaaz.org schützt Ihre persönlichen Daten und wird Sie über diese und ähnliche Kampagnen auf dem Laufenden halten.

UPDATE 18.10: Unsere Stimmen wurden gehört! Gestern haben Avaaz-Mitglieder 93.235 Unterschriften an Herrn Kauder übergeben. Mit unserem Unterschriftenschild in der Hand hat Herr Kauder verkündet, dass er seine Meinung geändert habe und nun offener gegenüber strengeren Regelungen gegen Korruption ist und sich selbst dafür einsetzen wird, diese einzuführen. Lasst uns jetzt 100.000 Unterschriften erreichen und Herrn Kauder zeigen, dass die Öffentlichkeit ihm genau auf die Finger schaut -- unterzeichnen Sie diese Petition jetzt und teilen Sie mit allen!

Ein Mann verhindert, dass Bestechung in Berlin bestraft wird: Siegfried Kauder. Der Vorsitzende des Rechtsausschusses im Bundestag vertritt die Position, dass Geldflüsse und andere Vorteilsnahmen zwischen Lobbyisten und Politikern grundsätzlich nicht bestraft werden dürften -- alles Kauderwelsch!

Nächsten Mittwoch berät Kauders Rechtsausschuss schärfere Gesetze gegen Bestechung -- dass er alles dafür tun wird, diese zu blockieren, ist inzwischen offensichtlich. Deutschland und Herr Kauder sind damit klar in der globalen Minderheit -- schon 162 Staaten haben die UN-Konvention gegen Korruption umgesetzt. Wenn noch vor Mittwoch über 100.000 Menschen den Mitgliedern im Ausschuss zeigen, dass wir Wähler anderer Meinung sind als Herr Kauder, können wir ihn isolieren und Bestechung endlich unter Strafe stellen!

Uns bleibt nicht viel Zeit um mit Kauders Kauderwelsch Schluss zu machen: Schließen Sie sich dem Aufruf gegen Abgeordnetenbestechung an -- unterzeichnen Sie die Petition und leiten Sie die E-Mail an alle weiter. Sobald wir 100.000 Unterschriften erreicht haben, werden wir Kauders Kauderwelsch durch schlagkräftige Anzeigen in den Medien bloßstellen und die Petition im Rechtsausschuss übergeben:
Kopieren Sie diesen Link und versenden Sie ihn per E-Mail, Skype, auf Facebook oder in einem Forum: